Presse

Flüchtlingen helfen

Flüchtlingen helfen - Acht Beispiele, wie sich Unternehmen für Flüchtlinge engagieren

Düren | Die Zeitschrift impulse berichtet auf ihrer Internetseite über das Flüchtlings-Engagement der Marx Gruppe

Spenden sammeln, Arbeit vermitteln, Starthilfen geben: Es gibt viele Möglichkeiten, Flüchtlingen zu helfen. Auch Unternehmen können sich engagieren. Beispiele zur Inspiration.

Hier ein Auszug aus dem Artikel:

Zeitkonto-Bonus für Flüchtlingshelfer

Hartwig Marx will seine Mitarbeiter zum Helfen motivieren – und schenkt ihnen dafür Arbeitszeit: „Jeder, der sich ehrenamtlich für Flüchtlinge engagiert, erhält bis auf weiteres eine Stunde Zeitgutschrift pro Woche auf seinem Arbeitszeitkonto“, sagt der Geschäftsführer der Marx Automation GmbH im nordrhein-westfälischen Düren. Hartwig Marx freut sich, dass seine Mitarbeiter das Angebot annehmen – und sich auch darüber hinaus engagieren: Einer seiner Mitarbeiter wolle sogar Flüchtlinge zuhause aufnehmen, schreibt der Unternehmer auf der impulse-Facebookseite.


Den vollständigen Artikel finden Sie auf der Internetseite der Zeitschrift impulse oder in der folgenden PDF-Datei.